Küche und Verpflegung

Das "Essen" gehört für ältere Menschen zum wichtigsten Bestandteil im Tagesablauf und hilft ihnen bei der zeitlichen Orientierung. Wenn der Mensch satt ist, fühlt er sich wohl und geborgen, wobei das Sättigungsgefühl auch abhängig ist von der inneren Befindlichkeit.

Der Organismus braucht zur Aufrechterhaltung des physiologischen Gleichgewichts Nähr-, Wirk- und Energiestoffe. Auf ärztliche Verordnung werden Diät - und Schonkost auch passierte Kost individuell zubereitet.

Der Speiseplan wird in Zusammenarbeit mit den Bewohnern erstellt und Wünsche berücksichtigt. "Geburtstagskinder" werden bevorzugt und können sich ihr Lieblingsgericht wünschen.

Die Mahlzeiten sowie Zwischenmahlzeiten sind grob festgelegt. Es bleibt jedoch jedem Bewohner selbst überlassen wann er nach seiner Gewohnheit seine Mahlzeiten einnehmen möchte, das Essen wird demnach zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt serviert.